Über mich

Mein Name ist Ute Maria Mennicken.

Seit über 8 Jahren bin ich pflegende Angehörige. Ich kenne die Nöte und Sorgen aus eigener Erfahrung. Das Auf und Ab der Gefühle, die Unsicherheiten, das Weinen, die nicht enden wollenden Krankenhaus- und Arztbesuche… Die Fragen nach der Zukunft, die Tag und Nacht zum Begleiter werden… Wie spreche ich die verschiedenen Versicherungen an, welche Möglichkeiten habe ich….

 

Meine eigenen Erfahrungen als pflegende Angehörige waren Anlass mich ehrenamtlich bei den  Demenzlotsen zu engagieren. Wir beraten Angehörige in ihrer persönlichen Situation und zeigen mögliche Lösungen und Wege auf.

Als Dozentin unterrichte ich überwiegend künftige Altenpfleger_innen an  Altenpflege-Schulen. Meine Schwerpunkte sind unter anderem die demographische Entwicklung, Weltreligionen, interkulturelle Pflege, Altentheorien, Wohnformen, Hilfs- und Pflegehilfsmittel, Wohnen im Alter, Ethik, Euthanasie, Aktivierungen, Ernährung, Behinderung und Sexualität im Alter…

Bei der Ausbildung der Betreuungskräfte nach § 43b, 53c SGBXI (ehemals §87 b SGB XI) übernehme ich überwiegend den praktischen Teil wie kreatives Basteln, Bewegung, 10 Minuten-Aktivierung nach Ute Schmid-Hackenberg, Musik, MAKS-Therapie…

 

  • Diplomierten Legasthenietrainerin des Ersten Österreichischen Dachverbandes Legasthenie ©
  • Linkshänderberaterin nach der Methodik Dr. J.B. Sattler © Bad Nenndorf, Galway (Irland), München, Bamberg
  • MAT-Trainerin (Mentales Aktivierungstraining), Lernen und Gedächtnis, MRT (Stressmanagement mit Mentaler Relaxation) Gesellschaft für Gehirnforschung © Ebersberg
  • Sport Lizenz als Übungsleiter C, Lizenz als Übungsleiter B Sport in der Prävention Gesundheitstraining für Ältere Basismodul Prävention Erwachsene/Ältere, Sport für Ältere Basismodul, Rehabilitation Basismodul Erwachsene
  •  Ernährungs- und Orthomolekular-Therapeutin,  Seminarleiterin,                                                Ernährungs- und Orthomolekulare Ausbildung  gliedert sich in Grundlagen der  Biochemie, Orthomolekularen Medizin, Biophysik und Energiemedizin. Funktionsweisen von Mikro- und Vitalstoffen und orthomolekulare Behandlung von ausgewählten Krankheiten. Ausbildung zur Seminarleiterin.
  • Was ist beim Einrichten einer Wohnung bei Demenz zu beachten? Musterwohnung AOK
  • 2016 Drogenkonsum und Ausbildungsschwierigkeiten Früherkennung und Intervention, Drogenberatungsstelle
  • 2015 Teilnehmer und Kommunikation im Beratungssetting FORT, Aachen
  • Einführung in die Methodik des TalentKompass-NRW als ein Instrument der Kompetenzbilanzierung
  • 2014 „Wohnen im Alter“ Fachveranstaltung der Landesstelle für pflegende Angehörige, Köln
    Basispflegekurs nach § 45 SGB XI für pflegende Angehörige
  • Basisinformationen für kultursensible Beratung von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte im Themenbereich Pflege und Betreuung
  • Anatomie und Physiologie in der Heilpraktiker-Ausbildung, BTB
  • Entspannungspädagogin, Seminarleitung Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung, BTB
  • Gesundheitsberaterin, BTB
  • Seminar zur gesunden Ernährungs- und Lebensweise, Aufbauseminar, ggB, Lahnstein
  • Körperliche und geistige Fitness, Ausbildung auf dem Minitrampolin IS, GNFA, gfg-online.de
  • „Wenn das Gedächtnis nachlässt“ nach § 45 SGB XI für pflegende Angehörige und Ehrenamtler
  • Mental-Nordic-Walking-Trainerin (MNW-Grundschein) IS, GNFA, gfg-online.de
  • Seminar zur Rückschulung der Händigkeit Dr. J.B. Sattler, München
  • Rechts – Links? Diagnostische Verfahren zur Händigkeitsüberprüfung Ute Steding-Albrecht
  • Ernährungsberaterin, BTB
  • 2. Berchtesgadener Symposium zu Lernstörungen
  • „Lösungsfokussierte Gesprächsführung“ Peter-Hess-Institut, Krefeld
  • Klangmassage nach Peter Hess I – IV
  • 2007 Aufmerksamkeitsdiagnostik und Therapie am Beispiel des Attentioners, Dr. Claus Jacobs
  • 2006 Früherkennung und Prävention schulischer Lernstörungen im Übergangsbereich Kindergarten – Schule Dr. Karlheinz Barth
  • Das Rechnen lernen frühzeitig fördern Prof. Dr. Annemarie Fritz-Stratmann
  • Dyskalkuliediagnostik und Therapie Dr. Claus Jacobs
  • Linkshänder und umgeschulte Linkshänder im pädagogischen Bereich, Dr. J. B. Sattler
  • 2005 Brain Gym I und II Institut für Kinesiologie, Eupen, Belgien
  • 2004 Touch for Health I – IV Köln
  • Hilf dir selbst mit Brain-Gym 26 Institut für Kinesiologie, Eupen, Belgien